Trommelgeschichten

 Die Idee

Die Griots Westafrikas tradieren bis heute als Weisheitslehrer die Kunst des Erzählens in Verbindung mit Musik und Djembe (Trommel). Diese Verbindung faszinierte mich dermaßen, dass ich das Konzept TROMMELGESCHICHTEN für unseren Kulturkreis entwickelte.  Als Geschichtenerzähler, Theaterpädagoge und Musiker verbinde ich die uralte Kunst des Erzählens mit der Sprache der Trommel und nehme die Kinder mit in diese ursprüngliche Form der Weisheitslehre, welche ich TROMMELREISE genannt habe.

Auf dieser Trommelreise entdecken Kinder und Erwachsene mit Trommelgeschichten, Tänzen und Liedern fremde Welten und Kulturen. Sie erleben mit den Trommeln afrikanische, orientalische, indianische und jüdisch-christliche Erzähltraditionen.

Im gemeinsamen Trommeln und im Erleben dieser uralten Erzählungen fühlen wir, dass wir alle im Rhythmus unseres Herzens miteinander verbunden sind.
Das ist meine Vision! 


Hörprobe: Das Trommelreise  live

MEDION Digital Camera

Die Djembe ist rund wie die Welt, aber in ihr schlägt EIN HERZ!

 

Hörprobe Live: Auszug aus der Geschichte „Die Träne der Schlange“

Trommelgeschichten

Trommel-transparent-Kopie

*Trommeln stehen schon für sich für die Faszination fremder Kulturen.

* Trommeln sind kulturübergreifend und durch ihre Sprache seit jeher eine Verbindung zwischen den Völkern.

* Trommelgeschichten verbinden die uralte Kunst des Erzählens mit Musik, Tanz und Gesang.

*Trommelgeschichten begeistern: Die Kinder sind nicht mehr Zuhörer, sondern sind aktiv in der Geschichte beteiligt. Traditionelle Erzählungen werden so lebendig überliefert.